Mazda 626

1991-1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 626

+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung und die Lüftung
- 5. Das Brennstoffsystem
   + 5.1. Der Vergaser Nikki 30/34
   + 5.2. Das Stromversorgungssystem (die Motoren 1,6 und 1,8)
   - 5.3. Das Stromversorgungssystem (die Motoren 2,0 und 2,5)
      5.3.1. Die Einleitung
      5.3.2. Die technischen Charakteristiken
      5.3.3. Die Ableitung des Drucks im Brennstoffsystem
      5.3.4. Die Brennstoffpumpe und der Brennstoffdruck
      5.3.5. Die Brennstoffhörer und die Vereinigungen der Hörer
      5.3.6. Der Sensor des Messgeräts des Niveaus des Brennstoffes
      5.3.7. Der Tank
      5.3.8. Der Mantel des Luftfilters
      5.3.9. Trossik des Gaspedals
      5.3.10. Das elektronische System der Einspritzung des Brennstoffes
      5.3.11. Der Mantel drosselnoj saslonki
      5.3.12. Der Regler des Drucks des Brennstoffes
      5.3.13. Die Brennstoffmagistrale und inschektory
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung
+ 13. Die Elektroschemen
+ 14. Die segenbringenden Räte

26901a56



5.3. Das Stromversorgungssystem (die Motoren 2,0 und 2,5)

5.3.1. Die Einleitung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Elemente des Systems der Einspritzung des Brennstoffes (die 4-Zylinder-Modelle)

1. Der Brennstofffilter (ist nicht sichtbar)
2. Der Mantel des Luftfilters
3. Der Regler des Drucks des Brennstoffes
4. Inschektory

Die Elemente des Systems der Einspritzung des Brennstoffes (die 6-Zylinder-Modelle)

1. Der Körper drosselnoj saslonki
2. Der Brennstofffilter (ist nicht sichtbar)
3. Der Mantel des Luftfilters
4. Der Regler des Drucks des Brennstoffes
5. Die Brennstoffhörer

Das Brennstoffsystem besteht aus dem Tank, der elektrischen Brennstoffpumpe (gelegen im Tank), das Relais der Brennstoffpumpe, der Brennstoffmagistrale und brennstoff- inschektorow, des Luftfilters und drosselnoj saslonki. Alle Modelle sind mit dem elektronischen Impulssystem der Einspritzung des Brennstoffes ausgestattet.


Auf die Hauptseite