Mazda 626

1991-1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 626

+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Benzinmotoren (1,6 und 1,8 Liter)
   + 3.2. Der Benzin- 4-Zylinder-Motor (2 Liter)
   + 3.3. Der Benzinmotor V6 (2,5 Liter)
   + 3.4. Das Schott der Motoren (1,6 und 1,8 Liter)
   + 3.5. Das Schott der Motoren (2,0 und 2,5 Liter V6)
   + 3.6. Der Dieselmotor die 2,0 Liter
   - 3.7. Die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
      3.7.1. Die Einleitung
      3.7.2. Die technischen Charakteristiken
      3.7.3. Der Akkumulator
      - 3.7.4. Die Zündanlage
         3.7.4.1. Die Zündspule
         3.7.4.2. Die elektronische Steuereinheit der Zündanlage
         3.7.4.3. Der Zündverteiler
      3.7.5. Das System der Nachladung des Akkumulators
      3.7.6. Der Generator
      + 3.7.7. Der Starter und das System des Starts des Motors
+ 4. Die Heizung und die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung
+ 13. Die Elektroschemen
+ 14. Die segenbringenden Räte



3.7.4.3. Der Zündverteiler

Die Abnahme
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Leitung minussowoj die Klemmen des Akkumulators aus.
2. Schalten Sie die Leitungen vom Zündverteiler aus.
3. Nehmen Sie den Deckel des Verteilers ab und drehen Sie die Kurbelwelle des Motors um so, dass die Spitze begunka zur Klemme des Zylinders N1 gewandt war.
4. Machen Sie die Notiz auf dem Körper des Verteilers gerade unter der Spitze begunka.
5. Auch bezeichnen Sie die Lage der Anlage des Verteilers auf dem Kopf des Blocks der Zylinder.
6. Drehen Sie die Grubenbaubolzen los und nehmen Sie den Verteiler ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie neu uplotnitelnoje den Ring auf den Körper des Verteilers fest.
2. Stellen Sie den Verteiler auf den Kopf des Blocks der Zylinder in solche Lage, wie auch bis zur Abnahme fest. Prüfen Sie, damit gemacht früher als die Notiz übereinstimmten.
3. Erwerben Sie die Grubenbaubolzen.
4. Weiter wird die Anlage in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt. Prüfen Sie den Winkel des Zuvorkommens der Zündung und sicher ziehen Sie die Grubenbaubolzen fest.
Auf die Hauptseite