Mazda 626

1991-1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 626

+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Benzinmotoren (1,6 und 1,8 Liter)
      3.1.1. Die Einleitung
      3.1.2. Die technischen Charakteristiken
      3.1.3. Die Empfehlungen nach der Reparatur
      3.1.4. Der obere tote Punkt
      3.1.5. Der Deckel der Ventile
      3.1.6. Der Einlasskollektor
      3.1.7. Der Abschlußkollektor
      3.1.8. Der Gasverteilerriemen und die Sternchen
      3.1.9. Die Netze der Kurvenwelle
      3.1.10. Die Waagebalken und verteilungs- () die Welle ()
      3.1.11. Die Federn der Ventile, der Befestigung und der Verlegung
      3.1.12. Der Kopf der Zylinder
      3.1.13. Die fette Schale
      3.1.14. Der Vorderdeckel
      3.1.15. Die fette Pumpe
      3.1.16. Das Vordernetz der Kurbelwelle
      3.1.17. Das Schwungrad
      3.1.18. Das hintere Netz der Kurbelwelle
      3.1.19. Die Befestigungen des Motors
   + 3.2. Der Benzin- 4-Zylinder-Motor (2 Liter)
   + 3.3. Der Benzinmotor V6 (2,5 Liter)
   + 3.4. Das Schott der Motoren (1,6 und 1,8 Liter)
   + 3.5. Das Schott der Motoren (2,0 und 2,5 Liter V6)
   + 3.6. Der Dieselmotor die 2,0 Liter
   + 3.7. Die Systeme der elektrischen Ausrüstung des Motors
+ 4. Die Heizung und die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung
+ 13. Die Elektroschemen
+ 14. Die segenbringenden Räte



3.1.10. Die Waagebalken und verteilungs- () die Welle ()

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Deckel der Ventile ab.
2. Nehmen Sie den Zündverteiler ab.
3. Nehmen Sie des Deckels des Gasverteilerriemens, den Riemen und das Sternchen der Kurvenwelle ab.
4. Messen Sie den freien Lauf der Kurvenwelle mit Hilfe des speziellen Gerätes, ersetzen Sie die hartnäckige Platte der Kurvenwelle, die Kurvenwelle und den Kopf der Zylinder falls notwendig.
Die Modelle im Umfang die 1,6 l
5. Vor der Abnahme nummerieren Sie alle Details durch.
6. Schwächen Sie die Bolzen der Waagebalken in der angegebenen Reihenfolge (SOHC).
7. Nehmen Sie die Achsen der Waagebalken zusammen mit den Waagebalken ab.
8. Nehmen Sie den Luftfilter und den Block der Schmelzsicherungen ab.
9. Erreichen Sie die Kurvenwelle aus dem Kopf der Zylinder. Ziehen Sie das Netz heraus.
Die Modelle im Umfang die 1,8 l
10. Schrauben Sie die Bolzen der Sternchen der Kurvenwellen ab und nehmen Sie die Sternchen ab.
11. Schwächen Sie die Bolzen kryschek der Lager in der angegebenen Reihenfolge (1,8 l DOHC). Nehmen Sie des Deckels ab.
12. Beachten Sie die Einstelanordnung der Netze.
13. Nehmen Sie die Kurvenwellen und die Netze ab.
14. Erreichen Sie die hydraulischen Regler der Ventile oder tolkateli und legen Sie sie die abgesonderten durchnummerierten Schachteln zusammen.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schauen Sie alle Details auf das Vorhandensein der Kratzern und der Beschädigungen an.
Die Modelle im Umfang die 1,6 l
2. Schauen Sie die Oberfläche der Waagebalken, die sich mit den Fäustchen der Kurvenwelle auf das Vorhandensein des starken Verschleißes und der Kratzern berührt an. Falls notwendig ersetzen Sie die Waagebalken.
3. Schauen Sie die Oberfläche der Achse der Waagebalken und die innere Oberfläche der Öffnungen der Waagebalken an. Nach Möglichkeit messen Sie den Durchmesser der Öffnungen der Waagebalken und den Durchmesser der Achse der Waagebalken.
4. Rechnen Sie den Spielraum aus. Falls notwendig ersetzen Sie die Achsen und die Waagebalken.
5. Messen Sie die inneren und äußerlichen Durchmesser der Lager der Kurvenwelle und rechnen Sie den Schmierspielraum aus.
6. Messen Sie die Fäustchen der Kurvenwelle.
Die Modelle im Umfang die 1,8 l
7. Prüfen Sie den Schmierspielraum jedes Lagers der Kurvenwelle. Reinigen Sie vom Lösungsmittel die Lager und des Deckels der Lager. Stellen Sie die Wellen auf die Stellen fest.
8. Legen Sie auf jedes Lager den Streifen des Messplaststoffs.
9. Stellen Sie des Deckels der Lager fest. Ziehen Sie die Bolzen kryschek in der angegebenen Reihenfolge fest.
10. Schrauben Sie die Bolzen in der angegebenen Reihenfolge ab und nehmen Sie des Deckels ab.
11. Vergleichen Sie die Breite des zusammengepressten Streifens mit der Messtabelle.
12. Falls notwendig ersetzen Sie die Kurvenwelle oder den Kopf der Zylinder. Stschistite die Reste des Plaststoffs.
13. Prüfen Sie die hydraulischen Aufzüge der Ventile (1,8), ersetzen Sie sie falls notwendig.
14. Messen Sie die äußerlichen Durchmesser tolkatelej oder der hydraulischen Aufzüge und die Durchmesser ihrer Öffnungen. Falls notwendig ersetzen Sie die abgenutzten Details.
15. Schauen Sie die Fäustchen und die Lager der Wellen an.
16. Messen Sie die Durchmesser der Lager der Wellen. Falls notwendig ersetzen Sie die Welle.
17. Messen Sie die Höhe jedes Fäustchens. Falls notwendig ersetzen Sie die Welle.
18. Ersetzen Sie alle Details, deren Charakteristiken den technischen Forderungen nicht entsprechen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Modelle im Umfang die 1,6 l

1. Schmieren Sie mit dem motorischen Öl das Netz der Kurvenwelle ein.

2. Stellen Sie das Netz fest.
3. Tragen Sie das Schmieren auf die Fäustchen und die Lager der Welle auf.
4. Stellen Sie die Kurvenwelle in den Kopf der Zylinder fest.
5. Schmieren Sie uplotnitelnyje die Ringe der hydraulischen Regler mit dem Öl ein.
6. Stellen Sie die Regler in die Waagebalken fest.
7. Ziehen Sie die Waagebalken auf der Achse an.
8. Stellen Sie die Grubenbaubolzen ein.
9. Vereinen Sie die Schmieröffnungen der Achse der Waagebalken und des Kopfes der Zylinder.
10. Ziehen Sie die Grubenbaubolzen der Waagebalken in der angegebenen Reihenfolge fest.
11. Stellen Sie das Sternchen der Kurvenwelle fest und ziehen Sie den Bolzen fest.
12. Ziehen Sie den Gasverteilerriemen an.
13. Stellen Sie die bleibenden Details fest.
Die Modelle im Umfang die 1,8 l
14. Schmieren Sie tolkateli mit dem motorischen Öl ein und stellen Sie sie auf die Stellen fest.
15. Schmieren Sie die Lager und die Fäustchen der Kurvenwellen ein. Stellen Sie die Wellen fest. Stellen Sie die Kette fest und vereinen Sie sinchronisazionnyje die Zeichen der Sternchen der Wellen mit den bezeichneten Gliedern der Kette.
16. Tragen Sie silikonowyj germetik auf die schraffierten Gebiete auf.
17. Stellen Sie des Deckels der Lager fest und ziehen Sie die Bolzen in der angegebenen Reihenfolge fest.
18. Ölen Sie die neuen Netze ein und stellen Sie sie auf die Stellen fest.
19. Stellen Sie die Sternchen der Wellen fest.
20. Ziehen Sie den Gasverteilerriemen an.
21. Stellen Sie die bleibenden Details fest und prüfen Sie die Arbeit des Motors.
Auf die Hauptseite