Mazda 626

1991-1998 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Masda 626

+ 1. Die Betriebsanweisung
- 2. Die technische Wartung
   2.1. Die technischen Charakteristiken
   2.2. Der Zeitplan der technischen Wartung Ford Probe, Mazda 626 und MX-6
   2.3. Die primären und nochmaligen Prüfungen
   2.4. Die Prüfung des Niveaus des Öls und der Flüssigkeiten
   2.5. Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in den Reifen
   2.6. Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit des Systems der Hydroverstärkung der Lenkung
   2.7. Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit AKPP
   2.8. Der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters
   2.9. Die Prüfung der Sicherheitsgurte
   2.10. Die Besichtigung und der Ersatz der Bürsten der Scheibenwischer
   2.11. Die Prüfung, die technische Wartung und die Batterieladung
   2.12. Die Prüfung, die Regulierung der Spannung und den Ersatz priwodnogo des Riemens
   2.13. Die Prüfung und der Ersatz der Schläuche in der motorischen Abteilung
   2.14. Die Prüfung des Systems der Abkühlung
   2.15. Die Umstellung der Räder
   2.16. Die Prüfung des Bremssystems
   2.17. Die Prüfung des Niveaus des Öls der mechanischen Getriebe
   2.18. Der Ersatz des Luftfilters
   2.19. Die Prüfung und der Ersatz der Zündkerzen
   2.20. Die Prüfung und der Ersatz der Elemente der Zündanlage
   2.21. Die Prüfung und der Ersatz des Ventiles der Lüftung kartera
   2.22. Die Prüfung und die Regulierung der Geschwindigkeit des Leerlaufs (das Modell bis zum 1997 des Jh.)
   2.23. Die Prüfung und die Regulierung des Winkels des Zuvorkommens der Zündung (das Modell bis zum 1997 des Jh.)
   2.24. Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit und die Wäsche des Systems der Abkühlung
   2.25. Der Ersatz der Bremsflüssigkeit
   2.26. Die Prüfung der Lenkung und der Aufhängung
   2.27. Der Ersatz der Flüssigkeit AKPP
   2.28. Der Ersatz des Öls der mechanischen Getriebe
   2.29. Die Prüfung auspuff- die Systeme
   2.30. Die Prüfung des Stromversorgungssystemes
   2.31. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile (das Modell 1998 der Ausgabe)
   2.32. Der Ersatz des Brennstofffilters
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung und die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die Kupplung und die Halbachsen
+ 9. Das Bremssystem
+ 10. Der Fahrteil
+ 11. Die Karosserie
+ 12. Die elektrische Ausrüstung
+ 13. Die Elektroschemen
+ 14. Die segenbringenden Räte



2.5. Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in den Reifen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Für die Prüfung der Tiefe der Laufdecke kann man den einfachen Sensor verwenden. Wenn es die Tiefe der Laufdecke minimal zulässig niedriger ist, muss man die Reifen ersetzen.

Verschiedene Formen des Verschleißes der Zeichnung der Laufdecke und die mögliche Gründe

1. Der schwache Druck in den Reifen
2. Die falsche Vorspur der Räder
3. Der ungleichmässige Verschleiß
 

Die möglichen Gründe:

  – Der schwache Druck in den Reifen, den schlechten Ausgleich oder die Deformation des Rads, den viel zu hohen Druck in den Reifen;
  – Es sind die Steuermänner des Luftzuges oder steuer- soschka abgenutzt;
  – Es sind die Elemente der Vorderachsfederung abgenutzt oder beschädigt, es sind die Aufhängungen falsch reguliert.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand der Zeichnung der Laufdecke und die Stufe seines Verschleißes. Der ungleichmässige Verschleiß der Reifen zeugt vom schlechten Ausgleich der Räder oder der schlechten Regulierung der Aufhängung.
2. Schauen Sie die Reifen auf das Vorhandensein der Schnitte, der Löcher, der steckenbleibenden Nägel oder anderer scharfer Gegenstände an. Wenn es das Ausfließen der Luft vor allem gibt prüfen Sie die Zuverlässigkeit des Ventiles der Kamera.
3. Wenn es er in Ordnung sein ist, prüfen Sie die Oberfläche des Reifens auf das Vorhandensein der Löcher, das seifige Wasser auf die Oberfläche des Reifens aufgetragen. Das Ausfließen der Luft wird sich in Form von pusyrkow beweisen.
4. Regelmäßig prüfen Sie den Druck in den Reifen mit Hilfe des genauen Sensors.
Auf die Hauptseite